Kunsthüs bum Kettrar
 Kunsthüs bum Kettrar

New York - Werke 1963 - 64

Nic Albrecht  erhielt 1962 den Henry Ford Foundation Award der USA für Malerei. Er bereiste die Vereinigten Staaten und etablierte sich 1963 mit eigenem Atelier in Manhattan/New York City. In NYC lernte er den damals neuen Siebdruck kennen, den er mit Malerei kombinierte. Ein Foto der beeindruckende Skyscraper Architektur Manhattans wurde als "äußere Realität" per Siebdruck auf Leinwand gedruckt. Dort hinein malte Nic Albrecht thematisch passend ein Bild seiner "inneren Vorstellung". Somit verknüpfte er (zunächst nur) Fotographie und Malerei zu einem gemeinsamen Kunstwerk. Später sollten andere Kunstdisziplinen (Medien) hinzukommen bis schließlich von 1069-89 die "Berliner Gesamtkunstwerke" entstanden. 

 

New Yorker Bilderzyklen von Nic Albrecht:
„Manhattan“
"New York Ladies"
"American Stardust"
1963

oben:
Nic Albrecht in seinem Atelier in Manhattan und Ausschnitte aus den genannten Bildzyklen

 

 

Wenn Sie mehr erfahren möchten, nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf

 

 

In New York: Ford-Foundation-Award 1963-Preisträger

 Nic Albrecht Malerei (ganz rechts), Burkhard Bergius Architektur (ganz links),
Mitte: eine Dame der New Yorker Society.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Kunsthaus-bum-Kettrar.de, Copyright Dr. Marion Albrecht. All rights reserved