Kunsthüs bum Kettrar
 Kunsthüs bum Kettrar

Pariser Werke,

leben und arbeiten in Frankreich

Nic Albrecht (2.v.rechts) bei seiner Vernissage in Paris


Nic Albrecht malte zuerst im legendären Licht der Povence, später die Frauen von Paris. Zu allen Zeiten hat ihn Paris angezogen und inspiriert, ab 1956 war  er unzählige Male dort. 1958 und 59 hatte er, noch Kunststudent, bereits seine ersten Ausstellungsbeteiligungen in der Maison de France Berlin, in Paris und  Marseille. 1959 erhielt er ein Malstipendium für die Provence.
Nic Albrecht hat sich als Künstler besonders nachhaltig für das deutsch-französische Verhältnis engagiert und erhielt ein gutes Echo von französischer Seite.

Von 1969-89 wurden seine Multimedia-Berlin-Ausstellungen von den deutschen Goethe-Instituten in Partnerschaft mit französischen Kultur-Institutionen in ganz Frankreich 54 mal gezeigt. Er arbeitete 8 Jahre lang abwechselnd in Berlin und Frankreich.

Wenn Sie mehr erfahren möchten, nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Kunsthaus-bum-Kettrar.de, Copyright Dr. Marion Albrecht. All rights reserved